Location-Tipp: „Haus für Musiker“ auf der Raketenstation Hombroich bei Düsseldorf

2017 erwartet uns die Fertigstellung eines besonderen und auch für Events nutzbaren Gebäudes nahe Düsseldorf. Das „Haus für Musiker“ gilt als das letzte Projekt des verstorbenen Architekten Raimund Abraham. 2006 geplant und für die Stiftung Insel Hombroich in Auftrag gegeben, konnte es erst nach 11 Jahren Bauzeit fertig gestellt werden. Anfang Dezember war die erste Besichtigung möglich und wir haben uns diese Chance nicht entgehen lassen!

„Haus für Musiker“ von Raimund Abraham

Wie der Name schon verrät, wurde das Gebäude von Raimund Abraham als Begegnungstätte für Musiker gedacht. Die von außen verschlossen wirkende Architektur fördert im Inneren eine umso gemeinschaftlichere Atmosphäre. Alle Zimmer und Fenster sind auf den Innenhof ausgerichtet und werden über Treppen und Rampen miteinander verbunden.

Wie auch viele andere Gebäude auf der Raketenstation ist der Abraham Bau nicht als funktionales Haus, sondern als begehbare Skulptur zu verstehen. Tatsächlich wird man als Besucher von der monumentalen und doch behaglichen Raumwirkung, den ausdrucksvollen Perspektiven und der friedlichen Stimmung eingenommen. Die puristischen, klaren Räume benötigen keine Bilder oder dekorativen Elemente – fesselnde Ausblicke von nahezu jedem Standort ersetzen jedes Gemälde. Ein wirklich faszinierender und außergewöhnlicher Ort, den man als Eventlocation allerdings unbedingt verstehen und respektieren sollte.

Für Events können ein Gemeinschaftsraum mit offener Küche (max. 50), zwei Workshopräume sowie die über zwei Stockwerke reichende Bibliothek genutzt werden. Im ersten Quartal 2017 werden zudem ein Tonstudio und ein Theater im Untergeschoss (max. 200) fertiggestellt.

» Alle Fotos vom „Haus für Musiker“ und der Raketenstation Hombroich


Die Raketenstation Hombroich ist eine Erweiterung des Museum Insel Hombroich und etwa 30 Minuten von Düsseldorf entfernt. 1987 von Karl-Heinrich Müller gegründet, kombiniert das weitläufige Gelände Landschaft, Architektur und Kunst. Dabei wird nicht nur Kunst ausgestellt, auch die auf dem Gelände befindlichen Gebäude sind als begehbare Skulpturen zu verstehen.


Weitere Locations auf der Raketenstation

Neben dem „Haus für Musiker“ verstecken sich auf der Raketenstation Hombroich noch weitere großartige Bauten, von denen drei für Veranstaltungen gemietet werden können!

Darunter der Siza Pavillon, der neben seiner perspektivisch kotrastreichen und vielseitigen Architektur auch viel Platz für Veranstaltungen von 50 bis 100 Personen bietet.

In einem ehemaligen Hangar steht heute eine große Veranstaltungshalle in klarem, hellem Design zur Verfügung.

Das Gästehaus Kloster bietet mit seinem schönen Innenhof und 14 puristischen Zimmern nicht nur Übernachtungsmöglichkeiten für Eventgäste. Hier ist auch eine kleine Auszeit mit seinen Mitarbeitern denkbar. Im Gemeinschaftsraum kann man zusammen sitzen, in der Gemeinschaftsküche etwas kochen und ansonsten die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen.

 
Fotos: Henning Stein / eveosblog.de

» Alle Fotos vom „Haus für Musiker“ und der Raketenstation Hombroich


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Loci Doki – Locations finden ohne zu suchen!
Location Tipp: Urbanes Ambiente mit DIY-Charme – die DaWanda Snuggery in Berlin
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.