Schottische Entschlossenheit als Thema für Incentives und Events in Schottland, Teil 5

Konferenzzentrums SECC in Glasgow | Copyright Marc Turner

Die Schotten gehören zum Typ „fest entschlossen“, so sagt man. Wenn sie sich ein Ziel gesetzt haben, lassen sie nicht mehr davon ab, bis sie es erreicht haben. Und genau mit diesem Thema beschäftigt sich unser 5. Spirit: Determination. Entschlossenheit ist nicht nur ein gutes Thema für Mitarbeiter-Incentives und -Events, in Schottland lässt es sich zudem wunderbar mit Sport, Gruppen-Aktivitäten und sogar Architektur verbinden.


#ScotSpirit Artikelreihe: Welche Leidenschaften und Eigenschaften machen Schottland aus und wie kann man sie bei einem Event, Incentive oder Meeting inhaltlich integrieren? VisitScotland Business Events stellt „7 Spirits of Scotland“ mit konkreten Beispielen für Events vor. Alle Artikel und #ScotSpirit im Überblick


Teil 5: Determination – Schottische Entschlossenheit

Beispiel 1: Golf

High-end Golf Incentive – Beim Golfsport gelangt man nur durch Disziplin und äußerste Konzentration ans Ziel. Schottland gilt als die Wiege des Golfsports – heute gibt es hier mehr als 550 Plätze. Die bekanntesten sind mitunter Gleneagles, wo sich die Elite zum Ryder Cup 2014 traf, Muirfield rund 30 Autominuten von Edinburgh entfernt sowie an der Westküste des Landes Turnberry und Royal Troon. Doch ein ganz bestimmter Golfplatz lässt die Herzen von passionierten Golfsportlern besonders hoch schlagen: der Old Course in St. Andrews.

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

In der Region Fife an der schottischen Ostküste gelegen, wurde hier 1754 Golfgeschichte geschrieben, als der älteste Golf Club der Welt gegründet wurde – bis heute werden in St. Andrews die Golfregeln festgelegt. Zugegeben, es ist nicht ganz einfach, eine Tee-Time für den ältesten Golfplatz der Welt zu ergattern, denn die Liste derer, die hier abschlagen möchten, ist sehr lange. Eine Übernachtung im MacDonald Rusacks Hotel verspricht zumindest den besten Blick auf das 18. Loch des Old Course. Gemeinsame Tee Times auf den verschiedenen Plätzen des Landes, Firmenmeisterschaften oder eine Runde mit einem Profi eignen sich perfekt für Incentives und Teambuilding-Veranstaltungen.

Beispiel 2: Knifflige Rätsel

Dr. Knox Enigma – Kleinere Gruppen können sich an der Royal Mile in der schottischen Hauptstadt auf die Spuren mysteriöser Morde und Grabraube aus dem 19. Jahrhundert begeben: Es gilt, das Rätsel des verrückten Doktors Knox zu lösen – und das gelingt nur bei voller Konzentration und durch die enge Zusammenarbeit mit den anderen Teammitgliedern. Im Rahmen eines 60-minütigen Spiels nehmen die Teilnehmer in maßgeschneiderten Kabinen Platz, in denen es verschiedene Puzzle zu lösen gilt; komplementiert von Licht- und Soundeffekten. Gruppen mit bis zu 24 Personen, eingeteilt in 6er-Teams, können die insgesamt vier Räume mieten. Ziel des Spiels ist es, innerhalb der vorgegebenen Zeit als erste Gruppe das knifflige Rätsel von Dr. Knox zu lösen.

Beispiel 3: Architekturperlen

Entschlossenheit zeigt sich auch in der Vollendung eines Werks. Schottland bietet speziell im Bereich der Architektur spannende Locations, die zudem allerhand Möglichkeiten für MICE-Gruppen bieten. Das Clyde Auditorium des Konferenzzentrums SECC in Glasgow, designt von Sir Norman Foster, erinnert an ein Gürteltier und wird von den Glaswegians liebevoll „Armadillo“ genannt, während das Konferenzzentrum EICC in Edinburgh mit seiner einzigartigen „Moving Floor“-Technologie beeindruckt.

Konferenzzentrum EICC in Edinburgh | Copyright EICC David Barbour

Bereits vor seiner Fertigstellung 2018 ist das zukünftige schottische Designzentrum V&A Museum in der UNESCO Weltdesignstadt Dundee, das aus der Feder des japanischen Architekten Kengo Kuma stammt, über die revolutionäre 3-D-App „Dundee Waterfront“ einsehbar. Und 2019 wird Aberdeens führendes Konferenzzentrum, das Aberdeen Exhibition & Conference Centre, in einer neuen, hochmodernen Location in der Nähe des Flughafens eröffnen. Hier erwarten Delegierte eine 9.000 Quadratmeter große Entertainmentarena mit Platz für 10.000 Personen, ein Konferenz- und Ausstellungszentrum mit 47.000 Quadratmetern an flexiblen Räumlichkeiten sowie drei neue 3- und 4-Sterne-Hotels mit insgesamt 500 Zimmern direkt auf dem Konferenzgelände.

Aberdeen Exhibition & Conference Centre | Copyright Henry Boot Developments

Kontakt:
Convention Scotland

Deutschlandbüro: Lieb Management und Beteiligungs GmbH
Natascha Langhein
Bavariaring 38, 80336 München
Telefon: +49 (0)89 689 0638-58
E-Mail: natascha@lieb-management.de

Unter @VisitScotBTU könnt ihr dem Schottland-Team auf Twitter folgen. VisitScotland ermutigt Konferenzteilnehmer, Incentivereisende und Veranstaltungsgäste, die „Seven Spirits of Scotland“ auch auf den Social Media Kanälen mit dem Hashtag #ScotSpirit einzubinden.


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Personalentwicklung bringt die besten Zinsen, Teil 5
Paris aktiv erleben: Rahmenprogramme und Dienstleister für Events & Incentives
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.