Lexus Dome: Technologie und Natur als mystische Erlebniswelt

Der Lexus Dome ist ein multifunktionaler Raum mitten in Moskau. Er soll sowohl die Markenphilosophie erlebbar machen als auch technische Funktionen und das Design des Wagens anschaulich kommunzieren. Aktuelle, interaktive Technolgien werden mit physischen, naturnahen Erlebnissen zu einem mystischen und unheimlich stimmungsbildenden Gesamterlebnis verbunden.

Der Empfangsbereich soll mit physischen, natürlichen Erlebnissen den Besuch einleiten und die Philosophie der Marke widerspiegeln: die Kombination aus natürlichen Materialien und moderner Technologie. Die erste Installation ist ein scheinbar schwereloser Wasserfall, der den Eindruck erweckt die Wassertropfen würden sich in endlosen Ketten aufwärts bewegen. Der interaktive Bambuswald aus echtem Bambus, Steinen und lebendem Moos verwandelt sich in eine Lichtinstallation, die auf Bewegungen der Besucher reagiert.

In der darauf folgenden Creative Zone erwarten die Besucher verschiedene interaktive Installtionen, die die benutzte Technolgie sowie das Design erklären.
Details, die die Fähigkeiten der Designer und Ingenieure von Lexus symbolisieren sollen, werden auf einem rotierenden Prisma hinter einem transparenten Touchscreen präsentiert. Ein interaktiver Tisch erzählt von den Hauptmerkmalen des neuen Lexus-Modells. Jedes der Kapitel dieser Geschichte wird von einer künstlerischen Visualisierung begleitet – eine Projektion, deren Umrisse genau mit der Kontur des neuen Autos in voller Größe übereinstimmen. Eine eigene Installation ist dem kraftvollen Motor gewidmet. Ein beweglicher, schwebender Bildschirm zeigt die internen Strukturen und technischen Eigenschaften. Sie startet durch das Drücken eines Startknopfs – ebenso wie der Motor des Autos gestartet wird.

Im letzten Raum erwartet die Besucher eine Projektions-Show einer virtuellen Testfahrt. Sportwagensitze, die mit dem Soundsystem von Mark Levinson ausgestattet sind, wie auch das Auto, dienen als reale Komponente. Beim Finale verwandelt sich das digitale Phantom in ein echtes Automodell.

Besonders gut gefällt mir, dass bei diesem Projekt vornehmlich eine konsistente Stimmung erzeugt wird – und der Raum nicht alleine aus einer austauschbaren Aneinanderreihung von interaktiven Stationen und Installationen besteht.

Umgesetzt wurde das Projekt von der Agentur Action Marketing, Sila Sveta und Dentsu Aegis Network.

Video: Lexus Dome

 
Fotos: Screenshots aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Faszination Mond: „Museum of the Moon“ von Luke Jerram
Skulpturen als Übersetzer komplexer Themen in Emotionen – BMW Group 100 Jahre
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.