Promotion: Eine grüne Ruhe-Oase im Bikini Berlin – SinnesGarten von Pukka Herbs

Mit einem „SinnesGarten“ brachte Pukka Herbs gestressten BerlinerInnen vom 18.- 23.11.2019 die Natur in die Stadt. Das Ziel des Promotion-Events war es den Menschen in Erinnerung zu rufen, wie wohltuend Natur und Kräuter sind. Im Bikini Berlin konnten PassantInnen eine grüne Erlebniswelt mit allen Sinnen erleben und an Talks von Influencerinnen und Gesundheitsberaterinnen teilnehmen.

Auszüge aus der Pressemeldung

Um den alltäglichen Aufgaben gelassen entgegenzutreten und die innere Balance zu bewahren, bietet die Natur eine Vielzahl an Schätzen. Wer Zeit in der Natur verbringt, fühlt sich erwiesenermaßen weniger gestresst, erholt sich schneller und schläft besser. Eine gesunde Ernährung mit frischen Zutaten, sowie wertvolle Kräuter- und Gewürze können das Wohlbefinden weiter unterstützen. Um den Menschen diese essentielle Verbindung wieder ins Gedächtnis zu rufen, wollte Pukka mit der Kampagne „Spüre deine Natur“ daran erinnern, wie wohltuend die Natur wirkt und welches reiche Potential sie den Menschen bietet.

Um dies über möglichst viele Sinne zu kommunizieren, baute Pukka einen Garten mitten im Bikini Berlin. Neben dem erholsamen Grün fanden frei zugängliche Talks rund um Kräuterwissen, Ayurveda, Self-Empowerment und Meditation statt – mit Berliner Influencerinnen wie Laura Malina Seiler und Namastéhannah sowie Ayurveda- und Gesundheitsberaterinnen wie Katharina Döricht alias Tasty Katy oder Jasmine und Josefine Jess von Prana Up your Life.

Die BesucherInnen waren eingeladen, durch den duftenden Kräutergarten zu spazieren, im Meditations-Pavillon zur Ruhe zu kommen, interaktiv die Lehre des Ayurveda zu entdecken oder bei einer heißen Tasse Pukka Bio-Kräutertee in der Tee-Lounge zu entspannen. Zum Abschluss ihres Naturerlebnisses konnten alle Gäste ein Stück Natur in Form von frischen Kräutern oder Seedbombs mit nach Hause nehmen.

Über die gesamte Woche ließ die Berliner Künstlerin Zazaa Ganbold live vor Ort ihre Interpretation der Verbindung von Mensch und Natur entstehen.

Pukka Herbs „SinnesGarten“ im Bikini Berlin

Laut Pukka unterlag die gesamte Standgestaltung strengen Nachhaltigkeitskriterien. Die einzelnen Standbestandteile wurden nach Kriterien der Widerverwendbarkeit ausgewählt oder bestanden aus Recycling- und Upcycling-Materialen. Die CO₂-Emissionen der gesamten Veranstaltung wurden kompensiert, um ein klimafreundliches Event zu schaffen. Darüber hinaus pflanzt Pukka für jedes im SinnesGarten entstandene Bild mit dem Hashtag #spüredeinenatur einen Baum zur CO₂-Kompensation. Auch die Kräuter in den Pukka Bio-Tees, -Lattes und -Nahrungsergänzungsmitteln sind nachhaltig und fair gehandelt. Darüber hinaus spendet Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen, ist Mitglied der B Corporation und verwendet ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Location-Tipp: urbanes Flair auf dem Land – Coconat – A Workation Retreat
Raumdesign: Ein Hörsaal als akustische Intervention
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.