Chromatic – Pop-Up Installation: JUNG auf der Milan Design Week 2019

Die Firma JUNG präsentierte sich im Rahmen der Milan Design Week 2019 mit einer temporären und außergewöhnlichen Installation. Unter dem Titel Chromatic sollte das Surreale mit dem Erleben neuer Wirklichkeiten verbunden werden. Die von Raumkontor entwickelte Installation war ganz bewusst keine konventionelle Produktshow, sie wollte Haltung, Stil und Eigenheiten zeigen.


Ein Projekt aus dem Eventdesign Jahrbuch 2020/21


Licht und Materialität spielten bei der Rauminstallation eine zentrale Rolle. Im Schwarzdunklen war das den Raum beherrschende Material in vielfältigsten Varianten zu erleben. Chromatic sollte die Materialoberfläche Chrom fulminant in Szene setzen und künstlerisch zelebrieren. Es ging um Energie, Dynamik, Leuchten. Licht schwoll an und zerschoss im Raum, ein Objekt blies sich auf und fiel wieder in sich zusammen, Töne kamen von hier – dann von dort. Nichts geschah ohne den Besucher, der die Chromwelt mit Klang, Licht und Bewegung verzaubern konnte. Ein interaktiver Ansatz mit gestalterischer Prägnanz, der von Publikationen in den sozialen Netzwerken begleitet wurde.

Chromatic – Pop-Up Installation

Foto: Screenshot aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Projection Mapping am Himmel: “La flèche dans les nuages” in Straßburg
LED Raum- & Lichtinstallation für die Ausstellung „Resonances of Cartier“
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.