10 Typische Messe-Fehler & wie man sie vermeidet

Kennt ihr das? Ihr ward Aussteller auf einer der bekanntesten Messen eurer Branche – und es hat nichts gebracht! Was war eure Erklärung: Die Messe war schlecht?! Messen sind für euch nicht das richtige Medium?! Das kann natürlich sein. Aber es kann auch sein, dass ihr in typische Messe-Fehler getappt seid. Messeauftritte sind komplex und deswegen schnell halbe Sachen – doch das dürfen sie nicht sein. Wer heute einen Messestand ohne System angeht oder sich hauptsächlich auf die Messestandlogistik konzentriert, dem kann ich jetzt schon sagen, dass der Messeauftritt wahrscheinlich nicht viel bringen wird. Die alleinige Präsenz auf einer vermeintlich bekannten Messe bringt an sich noch gar nichts. Das was man auf dieser Messe und drumherum tut, entscheidet über den Erfolg!

Einen interessanten und weiterführenden Artikel über Messen und ihre Erfolgsfaktoren, findet ihr auf messewirtschaft.de! Dem habe ich auch folgende häufige und typische Fehler bei der Planung eines Messestandes entnommen.

10 Typische Fehler bei Messeauftritten:

  • Oberflächliche oder ungenaue Definition von Zielen
  • Unsystematischer und nicht zielgerichteter Planungsprozess
  • Fehlende Berücksichtigung aller Facetten des Messeauftritts
  • Keine, zu geringe oder falsche Schulung des Personals
  • Falsche oder zu wenige, flankierende Werbemaßnahmen
  • Oberflächliche oder keine Nachbearbeitung
  • Wahrnehmung einer Messe als „lästige Pflicht“
  • Nichtbeachtung der Eigenarten und Besonderheiten einzelner Messen
  • Messekonzept nach dem Motto „Haben wir schon immer so gemacht“
  • Wahl der „richtigen“ Messe

Tipps und Anregungen wie man es richtig macht, findet ihr im folgenden Artikel:
[Update: Artikel ist leider nicht mehr online]


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
INA-Award & INA-Forum – und der BEA-Award 2011
3D Objekte für Messen und Events von CAMICAMA
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.