Ensemble aus Kontrabass und Video Mapping

Mapping Kontrabass

Mapping und Projektionen sind einigen mittlerweile schon fast zu inflationär. Aber Mapping bietet nach wie vor viel Spielraum für neue Ideen und Kombinationen, die vielleicht noch nicht ganz so abgenutzt sind. Hier ist ein solches und sehr schönes Beispiel, das meiner Meinung nach eine ganz andere Wirkung hat als übliche Mapping Projekte: Mapping auf einem Kontrabass. Schaut selbst!

Ein Gemeinschaftsprojekt von Jacques-André Dupont, Amrei Andrasch und Jakob Motter.

Video: Video Mapping on Jakob Motter’s double bass „The French Landlady“



Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Promotion Drunk Valet: die Schmerzgrenze „Auto“
Vine: Ein spannendes neues Video-Tool für die Live-Kommunikation
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.