Wie man Marketing-Events inszeniert: Interview-Reihe aus dem neuen Buch “Alles nur Theater?!”

interviews-buch-alles-nur-theater

Was macht den Unterschied zwischen einem guten und schlechten Event aus? Die Dramaturgie, sagen Ricarda Merkwitz und Wolf Rübner, Autoren des neuen Eventmarketing Buches “Alles nur Theater?! – Wie Marketing-Profis Events inszenieren”.

Mit einem Mix aus Theorie und Praxis soll das Buch “wissenschaftliche Zusammenhänge und die Wirkungsweise von Live-Kommunikation” verdeutlichen. Dabei möchten die Autoren nicht nur interdisziplinäres Fachwissen verständlich vermitteln, sondern auch das allgemeine Verständnis für anspruchsvolles Eventmarketing und die emotionalisierende Wirkung stärken. Der Leser soll nicht nur lernen, sondern auch verstehen, wie man Marketing-Events wirkungsvoll konzipiert. Fallbeispiele, Statements und Interviews helfen dabei als anschauliche und praxisorientierte Verdeutlichungen.

Eine Auswahl der Interviews dürfen wir zu unserer großen Freude hier im eveosblog veröffentlichen! Interessante und erfahrene Gesprächspartner werden dabei wichtige und spannende Themen wie Inszenierung, Dramaturgie und Kommunikation im Raum ansprechen.

Gesprächspartner der Interviews:

eventmarketing-buch-alles-nur-theaterEs lohnt sich also dran zu bleiben! :)
Wer aber nicht so lange warten möchte:

» Das Buch “Alles nur Theater?!” hier bestellen
 
 

Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis:

1. Die Geheimnisse der Dramaturgie
2. Feste, Feiern, Rituale, Events
3. Ohne Gefühl wird nichts behalten
4. Emotionale Erlebniswerte
5. Im Rausch von Farben und Klängen
6. Meilensteine der Konzeption
7. Der dramaturgische Werkzeugkasten
8. Die hohe Schule der Marken-Inszenierung
9. Trends und Perspektiven


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
6 Tipps und Ideen für Deine Weihnachtsfeier
Konzeption und Organisation von Events im öffentlichen Raum: zwischen heterogenen Zielgruppen & vielen Risiken
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.