Ameisen-Demo & -Dankeskarten: zwei Promotion-Aktionen des WWF und Kölner Zoos

Mehr als 500.000 Teilnehmer demonstrierten vom 6.-9. März 2013 im Kölner Zoo gegen die Abholzung des tropischen Regenwaldes. “Unsere Heimat” und “Jetzt Spenden” hoben sie in die Luft. Das lockte laut Agentur knapp 30.000 Besucher in den Zoo. Klingt alles ein bisschen komisch? Zurecht, denn es waren Ameisen, die für ihren Lebensraum und anderer bedrohter Arten demonstrierten, in den Zoo lockten und zu Spenden aufriefen. Eine liebenswerte, unser aller Empathie ansprechende und unter anderem mit dem Cannes Grand Prix for Good ausgezeichnete Promotion- und Live-Aktion von BBDO Germany für den WWF. Auch wenn sie anscheinend nicht gänzlich neu war.

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

 
Zwei Jahre später findet das sogenannte “Antvertising” nun seine Fortsetzung. Diesmal bedanken sich die Kölner Ameisen ganz persönlich bei ausgewählten Spendern. Auf einer weißen “Dankeskarte” formten die possierlichen Tierchen ;) mit ihren Körpern Vornamen von Spendern. Das Geheimnis dahinter ist ein unsichtbarer Lockstoff, mit dem der Name zuvor auf die Karte geschrieben wurde.

koelner-zoo-wwf-ameisen-dankeskarten-bbdo

koelner-zoo-wwf-ameisen-dankeskarten-2

Fotos: BBDO Germany


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Promotion Aktion: Pop-up Park statt platter Werbung – “Roll Out Happiness”
Promotion Aktion: Der umgedrehte Anhänger
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.