Inspiration durch “Aufmerksamkeit für das Gewöhnliche” – ein Ausstellungs-Prozess von Sven Klomp

aufmerksamkeit-gewoehnliche-sven-klomp3
Zumeist sind es ganz alltägliche Dinge und Situationen, die inspirieren, neue Perspektiven eröffnen, auf neue oder gute Ideen bringen. Problem daran ist jedoch, dass wir in der Hektik des Alltags selten auf Gewöhnliches achten. Ganz im Gegenteil, rastlos suchen wir nach dem Besonderen oder Außergewöhnlichen und hoffen darin die Idee zu finden. Mit einer unerwarteten Ausstellung als eine Art Gegenmittel lenkt der Szenograf Sven Klomp unsere “Aufmerksamkeit auf das Gewöhnliche”.

Üblicherweise erwarten wir fertige Ausstellungen. Doch die Ausstellung “Aufmerksamkeit auf das Gewöhnliche”, die unter anderem bei der Vlow! 2014 veranstaltet wurde, ist bewusst anders. Sie ist zu Beginn leer und wird erst von den Besuchern gefüllt.

Bei einem gemeinsamen Spaziergang sollen sie Eindrücke oder Objekte sammeln, Fotos oder Zeichnungen machen. Gesprochen wird dabei nicht – die Aufmerksamkeit soll geschärft werden. Humorlos braucht es deswegen aber nicht zu sein :) Zwischendurch sollen angeleitete Gehmeditationen bei der Konzentration helfen.

aufmerksamkeit-gewoehnliche-sven-klompDer Spaziergang endet in einem verdunkelten Raum, in dem auf Tischen der Verlauf des Weges nachempfunden wird. Hier sollen die Teilnehmer nun ihr wichtigstes Fundstück und “stärkstes Ereignis” verorten und kurz beschreiben – und so die Ausstellung zum Leben erwecken.
 

Eine Ausstellung, ein Erlebnis und Prozess, die die Aufmerksamkeit nicht nur auf das Gewöhnliche lenken, sondern auch erden und uns üblichen Verhaltensmustern entreißen. Wahrnehmung ändern und Kreativprozesse anregen. Ein, wie ich finde, produktiver Ansatz für jeden Einzelnen als auch für die Gruppe – auch über die Ausstellung hinaus. Konzeptionell sicherlich auch sehr spannend für Marketing- oder Mitarbeiter-Events.
 
 

aufmerksamkeit-gewoehnliche-sven-klomp1

aufmerksamkeit-gewoehnliche-sven-klomp12

Fotos: Sven Klomp


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
DIY Event & Messe Ideen: Stellwand aus Papprohren
Digitale Ausstellung: Klimt als immersives Erlebnis
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.