Mystische Lichtinstallation „Forest of Light“ auf der Salone del Mobile 2016

Lichtinstallation-Forest-of-Light-Cos-Salone-del-Mobile

Für die Präsenz der Modemarke Cos auf der Salone del Mobile 2016 entwickelte das Architekturbüro Sou Fujimoto eine außergewöhnliche, mystische und interaktive Lichtinstallation: den „Forest of Light“. Inspiriert durch die Natur, soll die Installation an einen Wald bei Dämmerung erinnern.

Der abgedunkelte Raum wird alleine durch wechselnd an- und ausgeschaltete Lichtkegel erhellt. Ihre Bewegungen erinnern an den wechselnden Lichteinfall im Wald, wenn Bäume durch den Wind hin und her wanken. Ergänzend reagieren die Lichtkegel auf die Bewegungen der Besucher und kreieren Flächen aus überlappendem Licht und Schatten.

Verspiegelte Wände vergrößern dabei den Raum, lassen eine unendliche Landschaft und in der Ferne abstrakte Bäume entstehen. Nebel und eigens komponierte Sounds unterstützen das ganzheitliche und mystische Erlebnis.

Weitere Eindrücke von Besuchern finden sich auf Instagram.

Video: Lichtinstallation „Forest of Light“ – Salone del Mobile 2016

 
Lichtinstallation-Forest-of-Light-Cos-Salone-del-Mobile2

Fotos: Screenshots aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Interaktive Netz-Installation: Unnumbered Sparks
Lebendige Mapping Installation: der Digital Forest erweckt einen Raum zum Leben
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.