Mitarbeiteraktion: Großraumbüro wird zum Weihnachts-Labyrinth

Wie bringt man Weihnachtsstimmung ins Büro und schafft gleichzeitig Content für eine Online-Promotion? Zum Beispiel mit einem weihnachtlichen Labyrinth aus 1.152 Kartons im 247 qm großen Büro.

Viking setzte diese Idee laut eigenen Angaben mit 12 Freiwilligen in 10 Stunden am Wochenende um und überraschte die restlichen Mitarbeiter am Montag Morgen. Schreibtische wurden in Blockhütten verwandelt, andere in einen kleinen Wald oder eine Elfenwerkstatt. Einer der Meetingräume wurde mit Bergen und 31.000 (Schnee)Bällen zur Winterlandschaft.

Der größte Teil der Dekoration soll von einer Gruppe von Mitarbeitern heimlich aus Pappe hergestellt worden sein. Die Kartons wurden nach Abbau des Labyrinths für ihren ursprünglichen Zweck wiederverwendet. Infos, Fotos und Videos der Aktion wurden mithilfe einer Digital Marketing Agentur verbreitet.

Diese Art von DIY Mitarbeiter-Projekten, die gleichzeitig als Online-Promotion dienen, setzt Viking nicht zum ersten Mal um. An sich eine gute Idee, solange es nicht zu gezwungen wird, damit auch tatsächlich die Freude der Mitarbeiter im Mittelpunkt steht…

Fotos: Viking


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
CSR wird zur Pflicht – oder wie eine vermeintlich coole Event-Kampagne nach hinten losgehen kann
Zeitenwende auf dem Arbeitsmarkt: Interview mit Alex Ostermaier von Neumann&Müller– Teil 9
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.