Umfrage-Ergebnis: Was bringt der Pitchblog?

Wird der neue Pitchblog etwas in der Agenturlandschaft verändern können oder nicht? Wolf Rübner hat in seinem Artikel über die Pitch-Initiative nach Deiner Meinung dazu gefragt. Ein paar interessante Sichtweisen wurden in den Kommentaren ausführlicher beschrieben. Daneben bot aber auch eine kurze Umfrage die Möglichkeit seine Meinung zu äußern. Genutzt haben das überraschenderweise aber nicht viele, trotz einer guten Leserzahl des Artikels. Nur 37 Personen um konkret zu sein. Das ist auch im Verhältnis zu anderen Umfragen bei uns tatsächlich recht wenig! Aber vielleicht ist das auch eine Aussage?!

Die Meinungen der wenn auch wenigen Teilnehmer möchte ich Dir aber trotzdem nicht vorenthalten, da wir schließlich angekündigt haben, das Ergebnis zu veröffentlichen!

Umfrage-Ergebnis: Was hälst Du vom Pitchblog?

pitchblog-umfrage-ergebnis

Die Antwortmöglichkeit „Das wird die Pitch-Praxis langfristig positiv beeinflussen“ wurde kein einziges Mal ausgewählt.

Die Umfrage ist nicht repräsentativ!


2 Kommentare
Ähnliche Artikel zu diesem
Agenturen als Arbeitgeber: Jobvorstellungen des Nachwuchses, Studenten & Azubis – Umfrage-Ergebnisse
Agenturen als Arbeitgeber: Kritik und Wünsche der Mitarbeiter-Generation Y – Umfrage-Ergebnisse

2 Kommentare

  1. Stephan Schäfer-Mehdi

    Hat jemand was anderes erwartet? Unsere Branche akzeptiert einfach die Selbstverständlichkeit, dass in der Regel keine Pitchhonorare gezahlt werden. Verzweiflung oder Gleichgültigkeit?

  2. Katharina Falkowski

    Mein persönlicher Eindruck ist ähnlich. Ist zwar schon immer noch ein Aufreger-Thema. Trotzdem ist man es irgendwie auch leid, weil keine wirkliche Lösung zu sehen ist.

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.