Promotion-Aktion „Pay per Laugh“: 30 Cent pro Lacher anstatt festem Ticketpreis

promotion-pay-per-laugh
Nachdem in Spanien die Steuern auf Eintrittskarten deutlich erhöht wurden, sahen sich viele Theater mit sinkenden Besucherzahlen konfrontiert. Als Reaktion darauf probierte das spanische Comedy-Theater Teatroneu zusammen mit der Agentur The Cyranos McCann eine ungewöhnliche Aktion und Promotion aus: anstatt eines festen Ticketpreises, zahlen Besucher pro Lacher.

Eine Gesichtserkennungs-App erkennt und zählt jeden Lacher mithilfe eines Tablets auf den Sitz-Rückseiten. Einmal Lachen kostet 30 Cent. Damit amüsierfreudigen Menschen mit der Rechnung am Ende der Spaß nicht gleich wieder vergeht, ist der Höchstpreis gedeckelt: auf 24 Euro und 80 Lacher. Jedes Lachen darüber hinaus ist kostenfrei. Wenn die Show allerdings nur mäßig witzig ist, kann der Besuch auch sehr günstig werden, denn bezahlt wird nur, wenn auch wirklich gelacht wird. Der Eintritt ist an sich erst mal kostenfrei.

Das erfordert seitens der Veranstalter Mut und Selbstbewusstsein. Laut BBC war das Experiment jedoch erfolgreich und findet nun immer mehr Nachahmer – in Spanien als auch in London.

Wie auf BBC aber auch treffend kommentiert wird: das Ganze ist nur so lange lustig, so lange die Gesichtserkennungsdaten nicht an die NSA – oder auch den GCHQ oder BND – weitergeleitet werden!
 

Wie im Video ersichtlich ist, gehört die Promotion-Aktion zu den Cannes Lions Gewinnern 2014!

Video zur Promotion-Aktion „Pay per Laugh“

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

 
Foto: Screenshot aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Praktische Promotion-Aktion: Pop-up Discounter auf dem Festival
Star Wars Promotion: Shop like a Jedi
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.