Interaktives Messedesign: Storytelling mit spielerischen Illustrationen – Dalziel and Pow auf der Retail Design Expo

interaktives-messedesign-dalziel-and-pow

Wenn es um Einbindung von Besuchern geht, um Interaktion, Begeisterung, Spieltrieb, dann können wir viel von Kindern lernen und mitnehmen. Das beweist dieser Messestand der Londoner Agentur Dalziel and Pow auf der Retail Design Expo. Die Agentur hat sich von ihrer Arbeit für eine portugiesische Kinderbekleidungsmarke inspirieren lassen, um mit ihrem Auftritt aus der Menge herauszustechen und Gespräche aktiv anzuregen.

Herz des Messestandes waren insgesamt 48 Interaktionen und über 100 Illustrationen, die durch eine Berührung zum Leben erweckt wurden. Mittels Siebdruck-Verfahren mit einer leitfähigen Tinte wurden eine Reihe von spielerischen, digitalen Animationen ausgelöst. Eine Mischung aus informativen und charmanten Inhalten, von Produktinformationen über Markengeschichten bis zu Entenjagen :). Von einfachen Klangspielen bis hin zu komplexeren Animationen durch überlagertes Projection Mapping und Bewegungen im Kontext des physischen Raums.

Den Gestaltern ging es bei diesem Konzept laut eigener Aussage darum, die Grenzen des Geschichtenerzählens im Raum zu durchbrechen, den Besuchern Freude zu bereiten, sie einzubinden, anzuregen und zu verzaubern. Ich denke, das ist gelungen – ich bin auf jeden Fall ganz hingerissen :)

Interaktives Messedesign von Dalziel and Pow auf der Retail Design Expo

 
Foto: Screenshot aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Das Ghostbusters Hotel und Event – Windows Phone 7.5
Messedesign: Mut zu Farbe & Inhalten – Deutsches Tapeten-Institut auf der imm cologne 2016
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.