Inflatable Art Attacks: „Sea Monsters HERE“ von Filthy Luker

Foto: Group X

Diesmal hat es Ende 2018 eine alte Fabrik in Philadelphia erwischt. Zuvor hat Filthy Lukers Seemonster bereits historische Gebäude, Wohn- und Hochhäuser unter anderem in Großbritannien oder Frankreich besetzt. Mit 20 Tentakeln, jeweils zwischen 9 und 12 Meter lang, die aus Fenstern und dem Dach ragen, ist dies jedoch die größte Seemonster Installation des britischen Künstlers. Sie wurde gemeinsam mit der anonymen Künstlergruppe Group X realisiert.

Neben den Inflatable Tentacles sind auch Filthy Lukers herrliche Augen Street Art Aktionen sehenswert.

Gemeinsam mit Pedro Estrellas hat Luker noch weitere aufblasbare Skulpturen wie Monster, Sterne, Röhrenkonstruktionen und vieles mehr im Repertoire. Diese bieten sie auch gezielt für Events oder Promotion-Aktionen an. Mehr unter Designs in Air.

Video: Inflatable Art Attacks: „Sea Monsters HERE“

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Skulpturen als Übersetzer komplexer Themen in Emotionen – BMW Group 100 Jahre
Faszination Mond: „Museum of the Moon“ von Luke Jerram
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.