Artikelbild für: Escape-Ausstellung: „Stuttgart in der verlorenen Zeit“

Escape-Ausstellung: „Stuttgart in der verlorenen Zeit“

Von Katharina Stein 8.4.2021 ~2 Minuten Lesezeit

Die Geschichte einer Stadt gehört nicht zu den spannendsten Themen für ein Museum. Solche historischen Ausstellungen sind zumeist gespickt von antiken Exponaten und Texten. Doch wie kann man solche Inhalte interessanter und interaktiver aufbereiten? Das StadtPalais – Museum für Stuttgart hat gemeinsam mit der Agentur Visuell eine unkonventionelle und charmante Idee entwickelt: eine Escape Ausstellung.

In „Stuttgart in der verlorenen Zeit – die Escape-Ausstellung“ begeben sich BesucherInnen auf eine Zeitreise durch die Vergangenheit Stuttgarts. Gruppen von drei bis sechs Personen lernen historische Fakten spielerisch und interaktiv kennen. Das Prinzip der Escape-Rooms wird hier auf eine ganze Ausstellung mit mehreren Bereichen ausgeweitet. Kinder und Erwachsene können Hinweise finden, Rätsel lösen und Stadtgeschichte auf spielerische Weise erleben.

Ziel der Ausstellung und des unkonventionellen Konzepts ist es, weitere Zielgruppen für das Museum zu gewinnen: die Sonderausstellung ist sowohl für Familien als auch für rätselfreudige Erwachsene gestaltet. Man möchte einen ganz neuen Zugang zur Stadtgeschichte anbieten.

BesucherInnen haben die Möglichkeit die Ausstellung spontan zu besuchen oder sich vorher ihre Startzeit zu reservieren. Die Escape-Ausstellung kann auch unter Anleitung des StadtPalais-Personals besucht oder für exklusive Events am Abend gebucht werden.

Laut Pressemeldung des Museums ermögliche das Konzept auch trotz COVID-19-Pandemie einen nahezu uneingeschränkten Ausstellungsbesuch – sobald das Museum wieder öffnen darf. Aktuell werden aber auch kostenfreie Live-Online-Führungen angeboten.

Ergänzend hat im Rahmen der Escape-Ausstellung auch eine Minigolfanlage im Garten des StadtPalais – Museum für Stuttgart eröffnet. Jedes der neun Löcher widmet sich einem Stuttgarter Gebäude und ist weitestgehend aus den Materialien und Konstruktionen einer ehemaligen Ausstellung gebaut.

Minigolfanlage im Garten des StadtPalais – Museum für Stuttgart | Foto: Julia Ochs

„Stuttgart in der verlorenen Zeit – die Escape-Ausstellung“

Die Escape-Ausstellung ist vom 27.9.2020 bis zum 25.4.2021 geöffnet. Der Besuch ist kostenfrei. Nur am Samstag und Sonntag kostet es 12 Euro pro Gruppe.

Sowohl kurze als auch ausführliche Informationen zum Konzept erhälst du in den folgenden zwei Videos.

 

Teile diesen Artikel
– Werbung – Werbeanzeige

Schreibe den ersten Kommentar!

Was meinst Du dazu? Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lies diese Artikel als nächstes…